Nachhaltiger Aktivismus

Nachhaltiger Aktivismus

Lesung (25.01.2019, 19:00 Uhr) mit Timo Luthmann & Workshop (26.01.2019, 13:00-17:00 Uhr) mit Mara Linnemann

Die politischen und persönlichen Herausforderungen nehmen für engagierte Menschen stetig zu. Wie können wir – ohne auszubrennen – mit diesen Umständen klug umgehen? Was macht Aktivist_innen wie auch soziale Bewegungen widerstandsfähiger, kreativer und erfolgreicher? Wie sieht es mit der feinen Balance zwischen individueller Selbstverwirklichung und kollektiver Befreiung aus?

Bei der Lesung und dem Workshop werden verschiedene Ansätze vorgestellt, die Aktivist_innen bei der Entwicklung eines langfristigen Engagements helfen.

Der Workshop schließt an die Lesung an und wird genannte Themen und Inhalte, auch mit einem Fokus auf (queer-)feministische Strategien, weiter vertiefen. Daher empfehlen wir bei Interesse am Workshop vorher an der Lesung teilzunehmen. Der Workshop hat eine begrenzte Teilnehmer_innenanzahl.

Meldet Euch daher bitte unter cre-act@riseup.net für den Workshop an.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Autonomen Frauen*Lesben Referat (AF*LR) der Uni Frankfurt statt.

SCHLAU-Workshop

SCHLAU-Workshop

Das ehrenamtliche Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU ist zum zweiten Mal Gast im LSKH. Ab 18 Uhr bietet SCHLAU die Möglichkeit im Rahmen eines 3-stündigen Workshops, mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen, die selbst lesbisch, bi, pan, schwul, queer, trans*, non-binary oder asexuell sind.

Zum Workshop sind ALLE Menschen herzlich eingeladen, die mehr über sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten erfahren wollen und Lust haben, sich über queere Identitäten auszutauschen.

Italienischer Abend mit LE MALAFEMMENE und Franca Ancona

ITALIENISCHER ABEND

Le malafemmene – Sempre più forte feat. Franca Ancona

„Le malafemmene“ alias Antonella Sergi und Julia Ferrarese, zwei Vollblutmusikerinnen, laden zusammen mit Franca Ancona an den Drums zum Lauschen, Träumen, Tanzen ein. Gespielt und gesungen werden Perlen der italienischen Musik – von Pop bis zu wunderschönen alten Weisen, unbekannte Perlen, darunter auch eigenen Kompositionen und zurecht beliebte Melodien … Sie erwartet eine melodische Rundreise durch die verschiedenen Regionen Italiens.

Die Künstlerinnen

Antonella Sergi (Gitarre und Gesang)
Julia Ferrarese  (Akkordeon)
Franca Ancona (Schlagzeug)

• 26.01.2019 | Start 19:30 Uhr
• Eintritt 6,00 Euro

LSKH | Klingerstraße 6 | Frankfurt City
Ausgerichtet von LLL e.V. mit freundlicher Unterstützung durch das Amt für multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt am Main.